Günter und Regine Kelm Stiftung

Aus- und Weiterbildung

Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Projektleiter: Dr. med. A. Wasylewski, Berlin
Broschüren zur Förderung der integrativen Krebstherapie, die vier Mal im Jahr erscheinen mit einer Auflage von 15.000 Stück. Zielgruppen: Krebsselbsthilfegruppen, Arztpraxen und Therapeuten, offizielle Gesundheitseinrichtungen, Kliniken, Medien, etc.
http://www.eanu.de/

Entwicklung und Evaluation einer Online-Schulung zur Komplementärmedizin für onkologisch tätige Ärzte (2017/2018)

Projektleiter: Prof. Dr. Claudia Witt, Universität Zürich, Institut für komplementäre und integrative Medizin, Zürich
Sowohl für onkologisch tätige Ärztinnen und Ärzte als auch Studierende fehlt es bisher an qualifizierten Trainingsprogrammen zur Vermittlung von Kenntnissen in der Komplementärmedizin. Dazu soll eine Online-Schulung, die auch Kompetenzen in der Gesprächsführung mit Krebspatienten vermittelt, entwickelt, implementiert und evaluiert werden.

Fortbildungskongress „Integrative Therapie des Prostatakarzinoms“ (2017)

Veranstalter: ESIO e.V. – European Society for Integrative Oncology, St. Märgen

6. Symposium „Integrative Onkologie und Forschung“ (2017)

Veranstalter: Kantonsspital St. Gallen, Departement Interdisziplinäre medizinische Dienste, Zentrum für Integrative Medizin, St. Gallen

Fortbildungskongress „Integrative Therapie des Mammakarzinoms“ (2016)

Veranstalter: ESIO e.V. – European Society for Integrative Oncology, St. Märgen

Ärztliche Fortbildung zum Thema „Integrative Onkologie praxisnah und wissenschaftlich fundiert“ (2016)

Veranstalter: Hufeland Akademie, Bad Mergentheim

Symposium „Bedeutung der Hyperthermie in der Onkologie“, Krakau (2015)

Veranstalter: Polnische Gesellschaft für Hyperthermie, Krakau

5. Interdisziplinäres Symposium „Integrative Onkologie und Forschung“(2015)

Veranstalter: Kantonsspital St. Gallen, Departement Interdisziplinäre medizinisches Dienste, Zentrum für Integrative Medizin, St. Gallen

Fortbildungskongress „Supportive Therapie in der Onkologie“ (2015)

Veranstalter: ESIO e.V. - European Society for Integrative Oncology, St. Märgen